Manuel Fröhlich Equipment

GM Caffè

Vor einem Jahr, als wir bereits mitten in den Vorbereitungsarbeiten für die Lancierung von Premium-kaffee.ch standen, haben wir zufällig eine Wiederholung einer WDR Dokumentation über die Toskana gesehen. In der Sendung «Reiselust und Gaumenfreuden – Toskana» wurde die kleine, sympathische Kaffeerösterei GM Caffè porträtiert.

maurizio-goracci

(Bildquelle: WDR)

Die Rösterei GM Caffè aus Montepulciano wird von Maurizio Goracci geführt. Speziell am Kaffee des kleinen Familienunternehmens ist die Rösttechnik. Wie in den guten alten Zeiten werden die Kaffebohnen bei GM Caffè in Öfen geröstet, die mit Buchenholz befeuert werden. Daraus entsteht ein bekömmlicher, säurearmer und sehr schmackhafter Espresso-Kaffee. Das traditionelle Herstellungsverfahren macht es schwierig, den Geschmack der «Super Extra Bar»-Röstung zu standardisieren. Doch gerade darin liegt der Charme von GM Caffè.

gm-super-extra-bar

(Bildquelle: Premium-kaffee.ch)

Wir haben vor einem Jahr mit GM Caffè Kontakt aufgenommen. Maurizio Goracci hat uns eine Probepackung der «Super Extra Bar»-Röstung geschickt, die uns begeistert hat. Seither verkaufen wir den Kaffee mit grossem Erfolg. In den letzten Wochen ist Maurizio mit allen Gerätschaften in grössere Räumlichkeiten umgezogen, weil die Nachfrage nach seinem GM Caffè die Produktionskapazitäten regelmässig übertroffen hat. Aus diesem Grund haben wir den «Super Extra Bar» einige Wochen nicht liefern können. Vor einigen Tagen ist bei uns wieder eine Lieferung eingetroffen und frisch bei Premium-kaffee.ch erhältlich.

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen