Manuel Fröhlich Equipment

«Echter, frischer Kaffee»

railbar-sbb

(Bildquelle: SBB)

Guten Nachrichten für bahnfahrende Kaffeefreunde. Wie 20 Minuten schreibt, soll bis Mitte Jahr auf sämtlichen SBB-Railbar-Wägeli «echter, frischer Kaffee» angeboten werden:

Fertig also mit der lauwarmen abgestandenen Brühe: Ein batteriebetriebenes Kaffezubereitungssystem von Lavazza soll künftig für das «Schäumchen auf dem Espresso» sorgen. Die Freude erhält jedoch einen Dämpfer: Der Kaffeebecher kostet künftig 3.70 Franken – zwanzig Rappen mehr als bisher. Damit sollen die Kosten von 10 000 Franken pro Maschine eingespielt werden.

Kommentare

  1. Irene irene.kaywa.ch

    Aber hallo SBB Railbar – das ist eine „mmh herrlich riechende,gute Nachricht im neuen Jahr.
    Auf bald!

Kommentar verfassen