Manuel Fröhlich Kaffee

Kongeniales Duo

Kürzlich haben wir einen älteren Artikel des Zigarrenmagazins European Cigar Cult Journal über das Genussduo Kaffee und Zigarren entdeckt. Ein kurzer Auszug aus Kaffee & Zigarre – Kaffeekränzchen mit Zigarre:

Was macht einen Genießer zum echten Kenner? Dass er ständig auf der Suche ist, neue Facetten entdeckt und gerne experimentiert. Es gibt Menschen, die schwören auf Sushi zur Zigarre – klingt bizarr. Und es stellt sich die Frage, ob man wirklich alles probiert haben muss. Oft lassen sich auch Dinge wiederentdecken, die als tägliche Selbstverständlichkeit bislang ein Schattendasein geführt haben. So der Kaffee: Vom Edelgetränk der Adligen des 17. Jahrhunderts zum billigen Aufputschmittel der Gegenwart degradiert, ist der Heißgebrühte für Feinschmecker heute ein ganz großes Thema. Vielleicht, weil Kaffee in gleicher Weise Ruhe und Frieden verbreiten kann, wie zum Beispiel eine Zigarre. Natürlich lässt sich ein Espresso zügig hinunterstürzen, ebenso wie man ein „Demi Tasse“-Format in Windeseile wegrauchen kann. Aber der wahre Genuss entsteht vor allem dann, wenn Zeit keine Rolle spielt. Dann überträgt sich der gleichmäßige Rhythmus auf den Menschen, der Puls verlangsamt sich und die Gedanken beginnen zu reisen. mehr

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen