Manuel Fröhlich Kaffee

Heidi-Kaffee

Heidi-Kaffee

(Bildquelle: Heidi Coffee)

Unser Schweizer Heidi muss seinen Kopf immer wieder für mehr oder weniger originelle Merchandising-Ideen herhalten. Soeben entdeckt haben wir den original «swiss premium heidi coffee». Wer hinter dem Angebot steht, ist auf der Heidi-Coffee-Website nicht zu erfahren. Dafür wird man hier aber über die Verbindung zwischen Heidi und Kaffee aufgeklärt:

Heidi Coffee kann auch als feinen Milchkaffee getrunken werden, so wie ihn Heidi mit dem Grossvater und dem Geissenpeter vor ihrer Hütte genossen haben.

Kommentare

  1. Manuel www.vital-genuss.de

    Hey, ich wusste ja gar nicht, das der Almöhi eine Kaffeemaschine daroben in seiner Hütte hatte 😉

    Man lernt doch nie aus *lacht*

    Gruß, Manuel

  2. Sven Schröder www.kaffeemafia.de

    Hallo,
    „Heidi Coffee“ ist ein eigenständiges Label der Drie Mollen Gruppe. Ein Teil des Verkaufserlöses wird an die Heidi-Stiftung gespendet und dient dem Erhalt des Heidi-Dorfes.
    Der Kaffee ist ein Schweizer Premiumkaffee mit 80% Arabica und 20% Robusta-Anteil – übrigens sehr aromatisch und bekömmlich.
    Der Kaffee kann in Deutschland über uns bezogen werden: http://www.kaffeemafia.de . Kulinarische Grüße, Sven Schröder

  3. tuttocaffè GmbH www.tuttocaffe.de

    Heidi Kaffee gibt’s in 500g und 1.000g
    bei tuttocaffè in Frankfurt

Kommentar verfassen