Manuel Fröhlich Equipment

Kaffee immer gesünder

Mit jeder Studie, die zum Kaffee publiziert wird, scheint das Getränk gesünder zu werden. Indizien für eine Schutzwirkung von Kaffee gibt es inzwischen für Diabetes Typ 2, für neurodegenerative Erkrankungen wie Demenz oder Parkinson, Nieren- und Gallensteine sowie für verschiedene Tumorformen. Das berichtet die Berliner Morgenpost im Artikel Kaffee trinken senkt das Krebsrisiko.

Experten, die im Artikel zitiert werden, geben allerdings zu: Warum genau Kaffee vor Krankheiten schützt und welche Inhaltsstoffe genau wirken, weiss man in vielen Fällen noch nicht.

Kommentare

  1. nando cafeblog.info

    Hallo mal,

    natürlich ist man am Forschen, auch für Leute die einen
    herkömmlichen Cafe mit Koffein ect. nicht trinken können,
    was zu Entwickeln dass auch solche Risikogruppen mit dementsprechenden Erkrankungen auf einen Cafegenuss nicht verzichten müßen 😉

    Nando
    http://www.cafeblog.info

  2. Daniel

    Ja, Kaffee ist gesund.
    Aber Mate ist noch wesentlich, wesentlich gesünder.

    Und wirkt länger.
    Und macht glücklich (gleicher Wirkstoff wie in Schokolade)

    Massig Infos gibt es hier: http://www.trinkt-mate.de

  3. hannes www.mavey.de

    Holla,

    warum senkt Kaffee das Krebsrisiko? Komische Studie…

    Gruesse.

Kommentar verfassen