Manuel Fröhlich Equipment

2. Tag des Kaffees

Erol Sander

(Bildquelle: Tag-des-Kaffees.de)

Der deutsche Kaffeeverband feiert am 28. September den 2. Tag des Kaffees. Schirmherr des Kaffee-Feiertages ist dieses Jahr Schauspieler Erol Sander. Im letzten Jahr war es dem Kaffeeverband gelungen, Nina Ruge als Schirmherrin zu gewinnen. Die Pressemitteilung:

Schauspieler Erol Sander übernimmt die Schirmherrschaft für den
„Tag des Kaffees“ am 28. September 2007

„Kaffee – meine große Liebe“ heißt das diesjährige Motto des deutschen „Tag des Kaffees“. Denn nichts wird hierzulande häufiger getrunken: Mit 146 Litern Kaffeeverbrauch pro Kopf im Jahr 2006 liegt das Heißgetränk in seiner Beliebtheit noch vor Wasser und Bier.* Zu Ehren der braunen Bohne richtet der Deutsche Kaffeeverband auch 2007 den „Tag des Kaffees“ aus. Seit dem vergangenen Jahr gibt es den Feiertag jeden letzten Freitag im September, 2007 fällt er auf den 28. September. Schirmherr ist Film- und Fernsehstar Erol Sander. Im vergangenen Jahr unterstützte Moderatorin Nina Ruge die Aktionen rund um den „Tag des Kaffees“.

Hamburg, im Mai 2007. „Am 28. September können Kaffeeexperten sowie Kaffeelaien neue Facetten des Kaffees kennen lernen und Veranstaltungen oder Aktionen rund um das diesjährige Motto ‚Kaffee – meine große Liebe’ miterleben“, so Schirmherr Erol Sander. Durch verschiedene Fernsehfilme und Serienrollen verkörpert der TV-Star wie kaum ein anderer Schauspieler das Thema Liebe. Am „Tag des Kaffees“ 2007 dreht sich alles um die innige Beziehung zwischen den Deutschen und ihrem Getränke-Favoriten. Zahlreiche Partner beteiligen sich bundesweit mit Aktionen und Veranstaltungen zu Ehren der braunen Bohne. Schon im vergangenen Jahr fanden mehr als 1.500 Events in über 600 deutschen Städten und Gemeinden statt, so beispielsweise Vorträge und Filmvorführungen, exotische Kaffee-Granulatmassagen und zahlreiche Kaffeeverkostungen. „Kaffee fasziniert durch seinen Facettenreichtum“, so Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes. „Jeder kann seinen persönlichen Lieblingskaffee finden, jeder seine eigenen Kaffeerituale entwickeln. Schließlich hat Kaffee tausend Gesichter – und zum deutschen Lebensstil gehört Kaffee einfach dazu. Mit dem ‚Tag des Kaffees’ wollen wir genau das feiern.“

Passt immer, schmeckt immer: Der Star in deutschen Tassen
„Ob jung oder alt, männlich oder weiblich: Kaffee schmeckt einfach jedem, egal zu welcher Tageszeit oder in welcher Situation“, so Erol Sander, der durch seine Drehzeiten oft keinen festen Tagesrhythmus hat. Er sagt: „Kaffeetrinken ist für mich immer eine erholsame Pause vom stressigen Arbeitsalltag. Ich genieße ihn als kleinen Urlaub oder als Wachmacher, wenn ich spät nachts noch über Drehbüchern sitze. Und das Abendessen kröne ich gerne noch mit einem guten Espresso – am liebsten schwarz ohne Milch und Zucker.“ Der Schauspieler freut sich darauf, den Deutschen zum „Tag des Kaffees“ Spannendes, Informatives und Wissenswertes rund um den Kaffee näher zu bringen. „Ich war schon immer ein großer Kaffee-Fan“, so Sander. „Seit ich mich als Schirmherr noch intensiver mit Kaffee beschäftige, genieße ich ihn noch bewusster.“

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen